Home > Sofortkredit > Vorfälligkeitsentschädigung Privatkredit

Vorfälligkeitsentschädigung Privatkredit

Informationen zur Vorfälligkeitsentschädigung und zum Personalkredit, inkl. kann ein Personalkredit vorzeitig getilgt werden und was im Kündigungsfall wichtig ist. Widerruf des Darlehens ohne Vorfälligkeitsentschädigung durch Widerruf der Immobilienfinanzierung >Wie Sie Ihr Darlehen ohne Vorfälligkeit umplanen können. Die Beratung über Vorfälligkeitsentschädigungen sollte überprüft werden, um unnötig hohe Kosten zu vermeiden. Soll ein aktuelles Darlehen mit festem Zinssatz, wie z.B. ein Hypothekendarlehen, vorzeitig zurückgezahlt werden, ist dies in der Regel nur gegen Zahlung einer sogenannten „Vorfälligkeitsentschädigung“ möglich. Aber was versteht man unter dem Begriff „Vorfälligkeitsentschädigung“?

Kreditvergabe von Private an Private: Vorfälligkeitsentschädigung für einen Privatkredit

In diesem Leitfaden geht es ausschliesslich um Anleihen von Privatpersonen für Privatpersonen. Manchmal werden die Konsumentenkredite der Nationalbank auch als Personalkredite bezeichne. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, sollten Sie unseren Leitfaden für private bis private Finanzierungen durchlesen.

Dies ist auch hier der Fall, weil z. B. bei einem Privatkredit auf Verbraucherkredit-Richtlinien und Konsumentenschutz verzichtet wird. Wir werden dies im weiteren Verlauf erläutern und erläutern, ob es eine Vorfälligkeitsentschädigung für ein Privatdarlehen gibt. Die Kreditinstitute prüfen ihre Schuldner sehr sorgfältig auf ihre Bonität, insbesondere bei großen Kreditbeträgen, wie es zum Beispiel bei der Baufinanzierung Brauch ist.

Zudem müssen die im Rahmen des Vertrages mit Privaten vereinbarten Verträge variabel ausgehandelt werden. Dagegen müssen die Kreditinstitute die EU-Verbraucherrichtlinie einhalten, die exakt festlegt, wie der Kreditvertrag mit dem Darlehensnehmer aussehen soll. Zugleich sind damit aber auch Risiken verbunden, die auf den ersten Blick wie Beweglichkeit aussehen, aber auch rasch zu großen Befürchtungen Anlass geben können – der Kreditgeber kann sein geborgtes Kapital zu jeder Zeit wieder einfordern.

Auch der Konsumentenschutz wird, wie bereits erwähnt, abgeschafft. Es muss also kein Schriftformerfordernis bestehen oder eine Frist- oder Zinszusage getroffen werden. Das Risiko, dass der Kreditgeber für das Kreditgeschäft äußerst hohen Zinssätzen unterliegt, kann ebenfalls nicht ausgelassen werden. Bei einem Privatkredit ist ein 14tägiges Rücktrittsrecht nicht gebräuchlich.

Zusammengefasst: Ein Privatkredit und seine Konsequenzen sind unvorhersehbar. Was ist mit einer frühzeitigen Tilgung des Kleinkredits? Die Beendigung eines Privatdarlehens ist zu jedem Zeitpunkt möglich, weshalb es keine Vorfälligkeit gibt. Wenn der Darlehensgeber das Darlehen kündigt, muss die Gegenpartei den Gesamtbetrag innerhalb von drei Monaten tilgen.

Bei einer Kündigung innerhalb der Zinsbindungsfrist ist bei Kreditinstituten eine Vorfälligkeitsentschädigung zu zahlen, bei einem Privatkredit ist dies nicht möglich. Das bedeutet, dass es keine Vorfälligkeitsentschädigung für ein Privatdarlehen gibt. Andererseits ist eine Vorfälligkeitsentschädigung in Gestalt einer Entschädigung erdenklich. Wenn der Darlehensgeber eine Entschädigung fordert, z.B. weil Sie vor Ablauf des Vertrages zahlen und diese zumutbar hoch ist, verletzt dies nicht das geltende Recht.

Wenn der Darlehensgeber jedoch eine äußerst höhere Gesamtsumme verlangt, ist dies nicht legal. 502 bürgerliches Gesetzbuch gibt Aufschluss darüber, wie eine Vorfälligkeitsentschädigung zu errechnen ist. Für Privatkredite im bankenrechtlichen Sinn gibt es keine Vorfälligkeitsentschädigung. Der Darlehensgeber kann jedoch einen Schadensersatz geltend machen, der mit einer Vorfälligkeitsentschädigung vergleichbar ist.