Kann ich einen Kredit Vorzeitig Ablösen

Eine vorzeitige Rückzahlung kann teuer werden.

Es kann durchaus vorkommen, dass Hausbesitzer ihre Kredite vorzeitig zurückzahlen müssen. Zu beachten ist aber auch, dass die KfW ihre Kredite über andere Banken vergibt und diese nicht direkt bei der KfW beantragt werden können. Darlehensnehmer mit einem KfW-Darlehensvertrag können daher ihr Darlehen vorzeitig kündigen. Der Betrag der Vorfälligkeitsentschädigung ist gesetzlich geregelt. In diesem Fall ist eine vorzeitige Kündigung frühestens sechs Monate nach Vertragsabschluss möglich.

Vorzeitige Rückzahlung kann kostspielig sein

Wenn Sie einen Kredit aufnehmen, zahlen Sie ihn in der Regel pünktlich zurück. Aber was passiert, wenn Sie ihn früher ersetzen wollen? Der Kunde geht davon aus, dass er etwas Gutes für die Hausbank tut und spart. Eine Situation, die jeden Tag in der Bankenwelt passieren kann: Der Darlehensnehmer scheint seinem Kundenbetreuer glücklich zu sein und gibt voller Freude bekannt, dass er sein Darlehen vor dessen Verfall abbezahlen kann.

Anstatt eine glückliche Grube zu erwarten, sieht er jedoch etwas düster aus. Anstelle der zu erwartenden Zinsersparnisse zerstört ein Zuschlag diese und verteuert seinen Kredit oft noch mehr als bisher errechnet. Das kann doch nicht sein. Jedes Kreditinstitut gewährt Darlehen zu einem gewissen Zins und berechnet den daraus resultierenden Ertrag innerhalb der festgelegten Zeit.

Bei vorzeitiger Kündigung des Kunden entsteht ein sogenannter Zinsverlust, den der Kunden auszugleichen hat. Dieser Betrag wird von der Hausbank als "Vorfälligkeitsentschädigung" bezeichnet. Obwohl sie das unvorhergesehene Kapital frühzeitig investieren könnte, ist dies nicht immer zu den selben Bedingungen wie zum Beispiel in der aktuellen Tiefzinsphase möglich.

Es ist verständlich, dass das Management und die Anteilseigner das nicht mögen. Für Kleinkredite wie Autokredite und andere Konsumentenkredite spielt die Vorauszahlungsstrafe keine große Rolle. 2. Sie wird für Kredite mit langen Laufzeiten und hohen Kreditbeträgen attraktiv. Für Kredite, die in der Regel über 10 Jahre dauern und einen Betrag von mehr als 100.000 EUR haben, werden oft feste Zinssätze festgelegt.

In diesem Fall ist die Hausbank nicht zur Rücknahme des Darlehens gezwungen. Wenn ein Hausbauer auf einmal ins Spiel kommt oder ein Unternehmen unvorhergesehen hohe Profite erzielt, könnte er auf Hartgestein zubeißen. Danach kann er, wie bei allen anderen Darlehen, zu jeder Zeit kündigen. Bei der Ermittlung der vorzeitigen Rückzahlung werden viele Aspekte berücksichtigt, darunter die Dauer, der Zins und die verbleibende Schuld.

Damit übertrifft der vorzeitige Rückzahlungsbetrag den kalkulierten Ausfall der Hausbank. Der Darlehensnehmer ist im Stich gelassen. Es ist ratsam für den Laie, einen Sachverständigen mit der Überprüfung solcher Kreditauszüge zu betrauen. Wenn ein Darlehensnehmer die Forderung der Banken bestreiten möchte, ist er auch gut daran getan, sich an einen Rechtsanwalt zu wenden. Wenn ein Kredit aufgenommen werden soll, sollten sich die Darlehensnehmer im Voraus erkundigen, wie der Spender über die vorzeitige Rückzahlung denkt.

In diesem Zusammenhang wird den Unternehmen auch geraten, Anbieter von Privatkrediten zu konsultieren. Was für eine Ausnahme gibt es und wann werden die Vorauszahlungsgebühren erlassen? Der Erwerber kann nach dem Kauf einer Liegenschaft das Darlehen zu gleichwertigen Konditionen aufkaufen. Das Kreditinstitut muss auch der Kündigung des Vertrages während der Zinsbindungsfrist zugestimmt haben.

Wenn der Darlehensnehmer sein Kreditvolumen aufstocken möchte und die Hausbank es ablehnt, muss er die Strafe für die vorzeitige Rückzahlung nicht aufbringen. Bauspardarlehen können jederzeit vorzeitig und entschädigungslos gekündigt werden. Im Prinzip können Sie Ihren Kredit nach 10 Jahren mit einer Frist von 6 Jahren zurückzahlen. Bei unrichtigen Kündigungsanweisungen der Hausbank kann der Darlehensnehmer den Vertrag kündigen und das Geld ohne Vorauszahlung zurückzahlen.

Mehr zum Thema