Darlehen Ablösen Vorfälligkeit

Strafe für die vorzeitige Rückzahlung des Darlehens

Die Berechnung dient lediglich der Orientierung und stellt keinen Anspruch auf vorzeitige Rückzahlung dar. Eine vorzeitige Rückzahlung wird bei vorzeitiger Rückzahlung des Darlehens verzinst. Für Kreditnehmer, die ihren Immobilienkredit vorzeitig zurückzahlen wollen, ist die "Vorfälligkeitsentschädigung" (kurz VFE) daher ein attraktiver Begriff. Dies liegt daran, dass die Bank in der Regel so viel Geld verlangt, dass es sich nicht lohnt, das Darlehen vor dem vereinbarten Vertragsende zurückzuzahlen. Wann müssen Sie die Vorfälligkeitsentschädigung überhaupt bezahlen?

Vorfällige Rückzahlung bei Darlehensrückzahlung

Viele Kreditnehmer, die ihr Darlehen zu einem deutlich erhöhten Zins aufgenommen haben, erwägen angesichts des derzeit tiefen Zinsniveaus eine Umschuldung auf ein neues Darlehen. Weil Hypothekarkredite in der Regel über einen längeren Zeitraum geschlossen werden, sieht sich der Kreditnehmer im Fall einer vorgezogenen Tilgung mit folgendem Problemfeld konfrontiert: Manche Kreditinstitute weigern sich zunächst, die Kreditnehmer vollständig vorzeitig zu entschädigen, andere Institutionen erheben Vorfälligkeitsentgelte, die oft zu hoch sein können.

Er kann aus dem Ertrag das 1990 gewährte Darlehen von 275.000 Mark für weitere 10 Jahre bei seiner Sparbank vollständig tilgen. Der vertragliche Zinssatz für das Darlehen liegt bei 9,35 % mit einer Laufzeit von 7 Jahren. Damit verpasst seine Bank die Chance, 9,35% des Kreditgeldes für 7 Jahre zu investieren. Die Zinsverluste betragen somit 2,35 %-Punkte pro Jahr.

Oft wird über die Summe der vorzeitigen Rückzahlung gestritten, teilweise wird auch die Kündigung des Vertrages grundsätzlich abgelehnt. Zur Löschung des Grundpfandrechtes ist es jedoch notwendig, dass auch die Hausbank als ehemaliger Darlehensgeber ihre Zustimmung dazu gibt. Diese Zustimmung wird jedoch oft so lange versagt, bis der frühere Kreditnehmer die geforderte vorzeitige Rückzahlungsstrafe anerkennt.

Trotz des Drucks, unter dem der Kreditnehmer steht, sollte er nicht jede einzelne Inanspruchnahme seines Institutes ohne Prüfung akzeptieren. Sie kann die Berechnung der Schäden durch die Kreditinstitute im Wege eines Sachverständigengutachtens prüfen und sich rechtlich beraten lassen. 2. Er kann mit einem Gutachten die Summe der vorzeitigen Rückzahlung mit der Hausbank aushandeln. Deutliche Unterschiede ergeben sich auch bei kleinen Darlehen, z.B. bei einem Darlehen von 80.000 DEM mit einer Laufzeit von 3 Jahren von knapp 5.000 DEM.

Ausschlaggebend für die Bemessung der vorzeitigen Rückzahlung sind die verbleibende Laufzeit des Darlehens sowie die Abweichungen vom Vertragszinssatz und Wiederanlagezinssatz. Für die Kreditinstitute stellt die Beendigung des Kreditnehmers eine Vertragsverletzung dar. Deshalb fordern sie logischerweise den Schadenersatz, wie schon der Begriff "Vorfälligkeitsentschädigung" einleuchtet.

Sie als Geschädigte sind verpflichtet, die entstandene Schadenshöhe nachzuweisen. Der Ausgleich der von den Kreditinstituten vorgelegten vorzeitigen Rückzahlung muss sich daher auf den tatsächlichen Verlust konzentrieren. Darüber hinaus ist die BayernLB verpflichtet, den Schadensumfang so niedrig wie möglich zu bemessen. Weil ein solcher Ersatzdarlehensnehmer erst einmal gesucht werden muss, ist es sinnvoll, die zusätzlichen Maklerkosten zu berücksichtigen, die bei der Gewährung eines neuen Darlehens anfallen (ca. 0,5-1% der Darlehenssumme).

Für die Ermittlung der Vorfälligkeitsentschädigung ist beispielsweise die Firma WEHRT, Independent Consulting Services in Finance und Credit, Berlin (www.wehrt.de), zuständig. Rechenbeispiele für die Vorfälligkeitsrechnung sind auf Anfrage erhältlich, die Aufwendungen für die Anfertigung eines finanziell-mathematischen Berichts belaufen sich auf ca. 500 DEM.