Sofortkredit Voraussetzungen

Vorraussetzungen für ein Sofortdarlehen

Für einen erfolgreichen Kreditantrag muss der Darlehensnehmer eine Reihe von Bedingungen erfüllen. Die detaillierten Anforderungen an einen Sofortkredit können von Bank zu Bank variieren. Anforderungen an ein Darlehen: Als Kreditnehmer sollten Sie möglichst viele dieser Anforderungen erfüllen. Daher gibt es einige Voraussetzungen für die Beantragung von Ratenkrediten in Deutschland. Allerdings unterscheiden sich die Konditionen für ein solches Darlehen bei einer Direktbank nicht wesentlich von den Konditionen für ein Darlehen bei einer Filialbank.

Vorraussetzungen für ein Sofortdarlehen

Für einen erfolgreichen Darlehensantrag muss der Darlehensnehmer eine Reihe von Bedingungen einhalten. Die detaillierten Anforderungen an einen Sofortkredit können von Haus zu Haus variieren. Ausleihungen werden in der Regel nur an über 18-Jährige gewährt. Wenn Sie ein Darlehen unter 18 Jahren abschließen möchten, benötigen Sie die Signatur Ihrer Erziehungsberechtigten.

Viele Kreditinstitute haben dafür ein maximales Alter. Für Senioren ab 65 Jahren ist es nicht immer einfach, einen Darlehensantrag zu stellen. Damit ist das Wagnis für Kreditinstitute auch bei einer erhöhten Altersrente zu groß, da die Tilgung altersbedingt nicht abgesichert ist. Bei Beantragung des Darlehens bei einer Inlandsbank muss der Darlehensnehmer außerdem seinen dauerhaften Aufenthalt in diesem Land vorweisen.

Dies erfordert auch ein deutsches Bankkonto, auf dem die Erträge erfasst werden. Für im Inland ansässige Kreditnehmer wäre es zu kostspielig oder gar nicht möglich, durchzusetzen. Das Erfordernis eines Aufenthaltes in Deutschland bezieht sich auch auf so genannte "Schweizer Kredite", die ohne Schufa-Abfrage gewährt werden.

Vor der Kreditgenehmigung durch die Bank wird immer eine Kreditprüfung durchlaufen. Damit soll gewährleistet werden, dass der Bewerber das Darlehen wie verabredet zurückzahlen kann. Kreditwürdigkeit hat nicht nur Auswirkungen auf die Ausleihung, sondern auch auf den jährlichen Gebührenprozentsatz. Mehr und mehr Kreditinstitute offerieren nun Zinssätze, die von der Kreditwürdigkeit abhängen.

Die Verzinsung ist umso niedriger, je größer der Ertrag ist. Häufig werden Darlehen mit einem jährlichen Prozentsatz zwischen 4,5 und 15 % gewährt. Die günstigen Einstiegszinsen sind für Schuldner mit einem sehr guten Ertrag reserviert. So kann es für Menschen mit einem relativ normalem Verdienst billiger sein, sich für ein Darlehen mit einem von der Bonität unabhängigen Zins zu entschließen.

Eine der wesentlichen Voraussetzungen für die Gewährung eines Darlehens ist ein regelmässiges und angemessenes Entgelt. Angestellte und Angestellte haben den Vorzug, dass sie ein geregeltes und leicht nachweisbares Einkünfte haben. Daher werden sie bei der Vergabe von Krediten den Selbständigen oder freien Mitarbeitern vorgezogen. Selbständige und freie Mitarbeiter haben in der Regel kein gleich großes Einkünfte.

Das macht die Vergabe von Krediten schwieriger, aber nicht ausgeschlossen. Sicherlich gibt es Kreditinstitute, die ihre Darlehen auch Selbständigen oder Freiberuflern anbieten. Abhängig von Kredithöhe und Hausbank ist auch eine Unternehmensbewertung (BWA) erforderlich. Egal, ob das Darlehen von einem Angestellten oder Selbständigen stammt, die Hausbank braucht ein Budget.

Damit ein Darlehen genehmigt wird, muss unter dem Strich genügend Kapital zur Zahlung der Monatsraten zur VerfÃ?gung gestellt werden. Hinsichtlich der Lebensunterhaltskosten wenden die Kreditinstitute je nach Größe des Haushalts eine bestimmte monatliche Pauschale an. Abhängig von der Art des Darlehens und der Höhe des Darlehens benötigen die Kreditinstitute weitere Sicherstellungen. Das trifft vor allem auf Darlehen für Auto- oder Immobilienfinanzierungen zu.

Im Falle der Immobilienfinanzierungen ist die Hausbank als Kreditgeber in der Grundschuld eintragen. Hierbei genügt der Beweis, dass die Darlehensraten aus dem verfügbaren Ertrag gezahlt werden können. Es besteht jedoch die Option, die eigene Kreditwürdigkeit durch die Stellung zusätzlicher Sicherheit, z.B. eines Garantiegebers oder einer Liegenschaft, zu steigern. Bei den meisten Kreditinstituten werden Restschuldversicherungen zur Sicherung ihrer Darlehen angeboten.

Die Kreditinstitute dürfen die Kreditgewährung jedoch nicht vom Abschluß einer Restschuld-Versicherung abhängen. Wenn dies der Fall wäre, wären die Aufwendungen in den jährlichen Prozentsatz einzubeziehen.

Mehr zum Thema