Sofortkredit Ohne Einkommensnachweis

Schnellkredit ohne Gehaltsnachweis

Würden Sie einen Sofortkredit ohne Einkommensnachweis vergeben? Sie könnten das Geld vermutlich ebenso gut verschenken. Will der Kredit-Interessent weder Arbeitsvertrag noch Gehaltsabrechnungen vorlegen und verweigert er die Unterschrift unter die Schufa-Klausel, wird das vermutlich seine Gründe haben. Der potenzielle Kreditgeber muss annehmen, dass es gravierende finanzielle Schwierigkeiten gibt. In der höchsten Risikoklasse des Schufa-Bankenscores gehen die Kreditinstitute von einem Ausfallrisiko von über 34 % aus.

Mit anderen Worten: Eines von drei Darlehen platzt, wird ganz oder teilweise nicht zurückgezahlt. Darauf wird sich eine verantwortungsbewusste Bank kaum einlassen, und wenn doch, dann nur zu horrenden Zinsen.

Gute Gründe für den fehlenden Nachweis

Sofortkredite

Niemand, der einen Kredit mit Sofortzusage ohne Einkommensnachweis sucht, wird die üblichen Informationen aus Boshaftigkeit oder Sturheit zurückhalten. Was die Schufa-Auskunft angeht, stehen oft unberechtigte Ängste dahinter. Grundsätzlich gilt: Einen Kredit trotz negativer Schufa-Eintragungen zu bekommen, ist einfacher und billiger als ganz ohne Schufa. Ohne Schufa scheiden deutsche Banken und Sparkassen als Kreditgeber schon einmal aus. Damit bleiben nur ausländische Unternehmen, die natürlich auch eine Bonitätsprüfung durchführen, und private Geldgeber, die durchaus eine Alternative sein können – dazu später mehr. Grund für den fehlenden Einkommensnachweis kann schlichtweg sein, dass es kein Einkommen gibt oder dieses nur sehr unregelmäßig fließt. Denken Sie aber daran, dass auch Rente, Arbeitslosen- oder Krankengeld Einkommen sind. Sicher haben Sie sich selbst Gedanken darüber gemacht, wie Sie den beantragten Kredit zurückzahlen wollen. Legen Sie diese Überlegungen einfach offen und lassen Sie sich beraten, ob Ihre Vorstellungen realistisch sind.

Flexiblere Vergaberichtlinien bei Privatkrediten

Sie werden feststellen, dass ein Sofortkredit ohne Einkommensnachweis durch eine Gehaltsabrechnung nicht ganz so leicht zu bekommen ist. Selbst gut verdienende Selbstständige haben bei den klassischen Banken ein Problem, weil das Geld unregelmäßig fließt. Ebenso ergeht es Menschen mit Einkünften unterhalb der Pfändungsfreigrenzen, denn bei ihnen ist nichts zu holen, wenn Tilgung und Zinsen ausbleiben. Wer zu dieser Zielgruppe gehört, findet bei den Vermittlern sogenannter P2P-Kredite vielleicht eine Lösung. Die Abkürzung steht für peer to peer, also Kreditverträge unter Privatleuten. Die bekanntesten Plattformen sind Smava, Lendico und Auxmoney. Zwar gibt es hier nichts geschenkt, denn die Privatanleger sind ja gerade aus Renditegründen hier und erwarten einen Ausgleich für das erhöhte Risiko. Die Zinsen sind also absolut marktüblich. Der Vorteil liegt vielmehr in den weniger strengen Richtlinien für die Kreditvergabe. Hier gibt es auch dann ein Darlehen, wenn die Banken abwinken oder aufgrund gesetzlicher Vorgaben passen müssen. Da sich mittlerweile auch institutionelle Geldgeber bei P2P-Darlehen engagieren, muss der Antragsteller nicht auf die Zeichnung durch viele Kleinanleger warten, sondern es sind auch Sofortzusagen möglich.

Mehr zum Thema