Home > Sofortkredit für Rentner > Dispo für Rentner

Dispo für Rentner

Wieviel ist die Summe zurückzuzahlen? Wenn Sie im Ruhestand sind oder für einen Rentner forschen, ersetzen Sie bitte das Wort „Gehaltszahlung“ mental durch „Rentenzahlung“. Dispo für Rentner ist natürlich bei den hier vorgestellten Banken möglich. Sie können mit Ihrer Disposition bequem einige Tage finanziell überbrücken, z.B. bis Ihr nächstes Gehalt auf dem Konto eintrifft. Das Besondere an einem Girokonto für Rentner?

Die wichtigsten Informationen und Informationen

Inwieweit kann ein Überziehungskredit beansprucht werden? Manchmal müssen Sie Ihr Kontokorrentkonto verhältnismäßig kurzzeitig überschreiben, weil Ihnen z.B. ein bisher unvorhersehbarer Aufwand bevorsteht. Erfolgt der Gesuch seingang direkt bei der Hausbank, nimmt der Berater in der regel nur einen kurzen Blick auf die aktuellen Schufa-Informationen (ob keine Negativbuchungen vorliegen ) und welches Salär jeden Monat dem Bankkonto gutschrieben wird.

Nur wenige Gehminuten später kann die Kreditlinie in Gebrauch sein. Die Beantragung des Überziehungskredits kann ebenso rasch erfolgen, kann aber auch etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen, je nachdem, wann ein Angestellter den „Auftrag“ bearbeitet. Es kommt immer auf die Einkünfte des Bestellers an, über welche Kreditlinie er dann in seinem Kontokorrent verfügt.

Beispielsweise kommt es in der Realität oft vor, dass dem Kunden A3 nur ein maximaler Überziehungskredit von 3.000 EUR gewährt werden kann, während dem Kunden A3 ein Kredit von 8.000 EUR zur Verfügung steht. Keine andere Kreditlinie hat einen so hoch verzinslichen Zins wie der Überziehungskredit.

Der zu zahlende Zins ist jedoch von Haus zu Haus sehr unterschiedlich. Am günstigsten ist der Zins bei rund acht Prozentpunkten, während es etliche Kreditinstitute gibt, die einen Zins von bis zu 13 Prozentpunkten für die Überziehung schätzen. Er ist nicht zur Inanspruchnahme der Kreditlimite verpflichtet, sondern kann zu jedem Zeitpunkt und bei jedem Bedürfnis frei wählen, ob er die Kreditlimite beanspruchen möchte.

Von Vorteil ist in diesem Kontext auch, dass die Dispo-Verzinsung tagesgenau erfolgt und nur dann anfällt, wenn die Kreditlinie tatsächlich in Anspruch genommen wird. Das bedeutet, dass die gesamte Kreditlinie nicht verzinst werden muss, wenn sie nicht oder nur teilweise in Anspruch genommen wird, wie es bei Ratenkrediten der Fall ist. Größter nachteiliger Effekt des Überziehungskredits ist wohl der relativ hoch verzinste Zins, den der Kontobesitzer bei Nutzung der Kreditlinie zahlt.

Zudem ist es für viele Abnehmer ein großer Vorteil, dass es sich nicht um eine fixe Tilgungsvereinbarung für Überziehungskredite handelt. So wird der Konsument sozusagen mittelbar „verführt“, die Kreditlinie permanent zu beanspruchen, auch wenn es aus wirtschaftlicher Perspektive möglich wäre, den Schuldenstand schrittweise zu reduzieren. Muß ich für den Überziehungskredit eine Sicherheit bereitstellen?

Für viele Darlehen bewilligt die Hausbank die Kreditvergabe nur, wenn der Debitor für ein Immobilienkredit eine Besicherung leisten kann, z.B. die Grundpfandrechte. Die Überziehungskredite werden daher nahezu immer als sogenannte Blankokredite gewährt. Diese Lösung ist so zu rechtfertigen, dass es natürlich grundsätzlich möglich ist, für jedes bestehende Kontokorrentkonto einen Überziehungskredit zu erhalten.

Dies wird in der Regel jedoch von den Kreditinstituten zurückgewiesen, da natürlich nur ein Lohn als „Sicherheit“ für den Überziehungskredit zur Verfügung steht. Neben dem Inhaber des Kontos dürfen nur vom Inhaber als Verfügungsberechtigter benannte Person ein Kontokorrentkonto führen. Der Verfügungsberechtigter kann dann über das Kundenkonto kostenlos disponieren, z.B. Banküberweisungen vornehmen oder bargeldlose Zahlungen und Barabhebungen mit einer Karte vornehmen.

Da Dispositionen immer mit einer Reduzierung des Kontosaldos einhergehen und manchmal auch zur Inanspruchnahme des Dispositionskredits geführt haben, kann der Verfügungsberechtigte neben dem Kontobesitzer auch über den Dispositionskredit disponieren. Die Frage, ob Rentner auch noch einen Überziehungskredit in Anspruch nehmen können, ist vor allem davon abhängig, ob dieser erneut beansprucht wird oder bereits seit dem Erwerbsleben besteht.

In letzterem Falle wird die Überziehungskreditlinie sicher nicht nur deshalb gekündigt, weil der Versicherte jetzt Rentner ist, weil noch laufende Zahlungen in Rentenform zur Verfügung stehen. Vieles hÃ?ngt bei der Entscheidungsfindung sicher auch vom Lebensalter des PensionÃ?rs ab. Beispielsweise wird einem (Früh-)Rentner im Alter von 63 Jahren mit größerer Wahrscheinlichkeit ein Überziehungskredit gewährt, als wenn der Versicherte bereits 70 Jahre ist.

Wie sieht der Überziehungskredit aus? Hier kann die Hausbank ein sogenanntes Reduktionsdarlehen einführen. Der Kontokorrentkredit würde dann nach 30-monatiger Laufzeit nicht mehr bestehen.