Commerzbank Darlehen Vorzeitig Ablösen

Real Estate Finance: Was wird sich 2016 ändern?

Der Widerrufsbelehrung in Ihrem Darlehensvertrag ist nicht korrekt. Über Sondertilgungen oder die Möglichkeit der vorzeitigen Rückzahlung des Commerzbank-Autokredits wird nicht informiert. Worauf muss ich bei einer vorzeitigen Rückzahlung eines Hypothekendarlehens achten? Bestens Tipps und Informationen zur reibungslosen Kreditrückzahlung. Lernen Sie, wie Sie ein CreditPlus-Darlehen vorzeitig einlösen oder umplanen können.

Immobilienfinanzierungen: Was wird sich 2016 ändern?

Mit dem Inkrafttreten der Verordnung im Jahr 2016 wird die Finanzierung von Immobilien in Deutschland auf neue Weise geregelt. Mit der Verabschiedung der neuen EU-Richtlinie über Wohnungsbaudarlehen in Belgien wurde bereits in der Vergangenheit begonnen und wird nun bis spätestens 3. Mai 2016 in nationales Recht überführt. Der Zinssatz für einen Immobiliendarlehen wird üblicherweise über 10, 15 oder 20 Jahre festgelegt. Das ist der Nutzen für den Kunden:

Der Kreditnehmer kennt die während der gesamten Kreditlaufzeit anfallenden Zinsen und Tilgungskosten und ist gegen unerwartete Zinssteigerungen abgesichert. Die Banken brauchen dagegen Plansicherheit, weil sie die zur Kreditrefinanzierung eingesetzten Kautionen aus Vertragsgründen nicht vorzeitig zurückgeben können. Bei vorzeitiger Beendigung und Tilgung des Darlehens durch den Auftraggeber ist daher in der Regel eine so genannte vorzeitige Rückzahlungsstrafe zu zahlen.

Bei Hypothekarkrediten in Staaten mit variabler Verzinsung ist eine solche Gebühr nicht erforderlich. Aber auch die Zinssätze sind im Durchschnitt gestiegen. Zudem gibt es keine nachhaltige Planbarkeit für den Auftraggeber. Das hat auch Einfluss auf den Auftraggeber. Die Kreditinstitute sind ab MÃ??rz 2016 dazu gezwungen, die BonitÃ?t ihrer Kundschaft genauer zu prÃ?fen und zu beweisen.

Wenn ein Kreditinstitut nach Abschluß des Darlehens nicht nachweist, daß die Vermögens- und Finanzlage des Kreditnehmers gründlich geprüft wurde, kann der Kreditnehmer seinen Darlehensvertrag auflösen. Das kann dazu fuehren, dass dem Bankkunden die gezahlten Zinskosten zurueckerstattet werden. Dies kann aber auch dazu führen, dass sich die Banken bei unzureichenden Bonitätsnachweisen häufig weigern müssen.

Allerdings reguliert das Recht auch eine Vielzahl weiterer Fragen der Kreditvergabe: So genannte Immobilienkreditvermittler sind ebenfalls verpflichtet, ihre Expertise regelmässig zu belegen und in das Maklerregister der Industrie- und Handelskammer zu eintragen. Außerdem ist der Verkauf von Krediten, die nur in Kombination mit anderen Finanzierungsprodukten - wie z. B. Wertpapieren oder festverzinslichen Wertpapieren - vertrieben werden (sog. Kopplungsgeschäfte), künftig zu unterlassen.

Die Widerrufsfrist für neue abgeschlossene Immobilienkredite wurde auf höchstens 12 Monate und 14 Tage bei unrichtigen Widerrufsbelehrungen beschränkt.